Ingenieurbüro für Elektrotechnik,  EX-(ATEX) – Elektroanlagen, Industrieautomation

 
     Konstruktions- und Schaltschrankbau, Elektromontagen  
     
  ZED Hauptseite   Imressum   AGB   Referenzen  
     
    Explosionsschutz und ATEX

Projektierung, Auswahl und Errichtung elektrischer Anlagen:


Explosionsgefährdete Bereiche unterliegen der Gewerbeordnung § 24 für Überwachungsbedürftige Anlagen.
Die ATEX regelt das Errichten und den Betrieb elektrischer Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen.

Complete Control Stations

Elektrische Anlagen im Sinne der ATEX -Richtlinien sind einzelne oder zusammengeschaltete Betriebsmittel, die elektrische Energie erzeugen, umwandeln, speichern, fortleiten, verteilen, messen, steuern oder verbrauchen

     
  Exicom and ProVicom Explosion Protected Lighting Equipment

Die Anlage muss so beschaffen sein, dass bei ordnungsgemäßen Betrieb weder zündfähige Funken, Lichtbögen noch Temperatur entstehen oder eine Explosion ausgeschlossen ist, wenn Zündquellen vorhanden sind.


Control Components


Kernstück der ElexV ist die Forderung, dass elektrische Betriebsmittel in Ex-Bereichen nur in Betrieb genommen werden dürfen, wenn für sie Baumusterprüfbescheinigungen -Konformitätsbescheinigung im Sinne der EG-Richtlinie vorliegen und sie entsprechend gekennzeichnet sind.

I.S. Alarms



 
 

Eine weitere wichtige Anforderung an den Betreiber der Anlage ist, die Anlage in ordnungsgemäßem Zustand zu erhalten, zu betreiben, sie Ständig zu überwachen, notwendige Instandsetzungen und Instandhaltungsarbeiten unverzüglich vorzunehmen und die dem Umständen nach erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen zu treffen.

Potentialausgleich:

Für Anlagen in Ex-Bereichen ist Potentialausgleich notwendig. Bei TN, TT und IT-System müssen alle leitfähige mit an das PA angeschlossen werden.


Beispiele einer Ex-Installation:

 

4 KW EX-Stativrührwerk SR1 - SEW 4KW Drehzahl 10-1500 UPM Sonderbau Mod.2013

Zusammenarbeit mit Fa. Noelle Ingenieure aus Erkrath.

Neue Ausführung incl.:

pneumatische Spannzangen mit Ex(i) Überwachung

pneumatisches Anheben von Motor incl. Rührorgan Schnellkupplung und Ex(i) Höhenabschaltung

Erdungszange und Rührwellenschutz

Steuerung mit FU - Antrieb nicht im Ex-Bereich

Optional - Behälterdeckel

 
   
     
 

Gasdichte Kabeldurchführungen:

Beispiel einer Kabeldurchführung von Ex in nicht Ex-Bereich. Hersteller Roxtec:



Eine Leuchte zugelassen für die Zone 1 und 2. Hersteller Stahl:



Ex-i - eigensicherer Anschluss einer Gas-Druckmessung: Hersteller E+H



 
 

Hängerührwerk / Portal ATEX:

fahrbar inkl. Frequenzumformer Drehzahl - Steuerung.
Hersteller: Vollrath und Stahl.
Rührwellenschutz und Behälterdeckel Fa. Noelle-Ingenieure

 
     
 

Beispiel ex-i Trennung im Schaltschrank

 
     
 

Beispiel - All in One Schaltschrank

 
     
  Beispiel - Schaltschrank. Mischinstallation: Ex -e ; Ex - i ; Haustechnik (Ausführung e-on)


 
     
 

Beispiel Schaltschrank - Steuerung Gasdruckregelstation (Ausführung Rheinenergie)